BEISPIEL  |  01  |  02  |  03  |  04  |

Schwarz ist bunt genug?!

Wir zeigen Ihnen, wie man im Digitaldruck beeindruckende Effekte nur durch schwarze oder andersfarbige Imagepapiere, Deckweiß und Klartoner erzielen kann, ohne dass Farbe ins Spiel kommt. Anhand dieser Panda-Visualisierung sehen Sie die einzelnen Schichten der Veredelung ganz deutlich, die im Digitaldruck möglich sind. Noch Farbe nötig? Und dieser edle Druck lässt sich sogar noch personalisieren, so dass sich dadurch auch hochwertige und kreative Ideen im Lettershop realisieren lassen. Dies sind nur ein paar Beispiele von vielen, was der Digitaldruck zu bieten hat. Fragen Sie uns, wir präsentieren Ihnen die beste Print-Lösung für Ihr Produkt.

Vorteile Digitaldruck

Im Digitaldruck haben wir die Nase vorn…

und setzen auf modernste Technologien ausschließlich marktführender Hersteller. Als Feldtestpartner der Fa. Heidelberger Druckmaschinen sind wir immer auf dem neuesten Stand und kennen die Vorzüge des Digitaldrucks:


Schnell

Je nach Produkt können Sie Ihre Bestellung innerhalb von 48 Stunden abholen, denn es gibt keine langen Einrichte- und Trockenzeiten wie im Offset-Druckverfahren.


Preiswert

Gerade bei geringen Auflagen ist der Digitaldruck die preiswerteste Lösung bei hoher Druckqualität.


Individuell

Der Digitaldruck bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten der Bild- und Textpersonalisierung in Schwarz/Weiß und Farbe:

  • Flyer mit unterschiedlichen Texten
  • Mailings mit persönlicher Anrede und Adressierung
  • Prospekte mit variablen Bilddaten

Hochwertig

Der Digitaldruck überzeugt mit bestechender Qualität:

  • Farbbrillanz
  • höchste konstante Druckqualität
  • beeindruckende Effekte und Ergebnisse durch Glanzlack (vollflächig oder partiell für besondere Optik) und Deckweiß
  • Das Ergebnis ist kaum vom Offsetdruck zu unterscheiden.

Umweltschonend

Ein innovatives Verfahren, bei dem viele Verbrauchsmaterialien recycelt werden.


Flexibel

  • Die Druckdaten können beliebig oft editiert werden, dies ist gerade im Bereich Direktmailing sehr von Vorteil.
  • Print-on-demand Projekte sind im Digitaldruck kein Problem.
  • Keine Überproduktion, der Digitaldruck richtet sind nach dem erforderlichen Bedarf.

Lettershop und Digitaldruck – zwei starke Partner für erfolgreiche Werbung!

Direktmailings sind im Trend

Personalisierte Sendungen, die sich direkt an eine bestimmte Person richten, wecken immer noch das größte Interesse. Denn was liest man lieber, als seinen Namen? Jeder Kunde erhält so gezielt Informationen, die ihn persönlich interessieren könnten. Erfahrungsgemäß wird durch die Personalisierung einer Mailing-Aktion eine deutlich größere Akzeptanz erreicht.

Ein weiterer Vorteil der personalisierten Werbeform ist das Vermeiden von Streuverlusten, da Sie Ihren Empfänger selbst bestimmen und ohne Umwege erreichen können.

Welches Mailing für welche Zielgruppe? Die Vielfalt ist groß: angefangen von Postmailings, Flyer, Broschüren, Postkarten, Werbebriefe über Selfmailer mit automatischer Verklebung bis hin zu Response-Elementen u.vm.

Die wichtigsten Erfolgskriterien für personalisierte Werbung

  • Das Angebot „schmeckt“ der Zielgruppe.
  • Die Gestaltung oder die Optik des Mailings ist ansprechend bzw. originell.
  • Der Druck ist hochwertig.
  • Die Weiterverarbeitung ist sauber.
  • Die Adressen inkl. persönlicher Anrede sind sorgfältig ausgewählt.

Unser Service für Ihren Erfolg

Kostengünstige Selfmailer mit automatischer Verklebung

Eine effiziente Variante des Direkmailings ist der Selfmailer – kostengünstig, ohne Umschlag und rundum personalisierbar. Mittels zweier transparenter Klebepunkte wird das Werbemittel verschlossen und so ein hüllenloser Versand ermöglicht, und das sogar alles automatisch mit Hilfe unserer Tabber-Maschine: Eine präzise und schnelle Möglichkeit, Mailings durch maschinelles Verschließen mit transparenten, perforierten Klebepunkten als Selfmailer zu versenden. Dank eines millimetergenauen Vorschubs werden Tabs sauber und genau aufgeklebt. Auch das problemlose Öffnen ohne Beschädigung des Materials ist garantiert. Erst danach erfolgt die Adressierung je nach Anforderung mit Adress-Etiketten oder Direktadressierung.

Die Vorteile des Selfmailers im Vergleich zum klassischen Werbebrief:

  • ohne Umschläge
  • spart Gewicht
  • günstigeres Porto
  • große Flexibilität bei der Auswahl des Formats
  • geringere Produktions- und Kuvertierungskosten
  • Integration verschiedener Response-Elemente
  • kompakt und unkompliziert
  • modern und zeitgemäß
  • weckt Neugier beim potenziellen Kunden

Falzen

Beim Bestellen von Druckprodukten wie Prospekte, Briefe, Flyer, Faltblätter, Broschüren, Plakate oder Selfmailer entscheidet man sich im Vorfeld für die passende Falztechnik. Hier eine Übersicht der gängigsten Techniken, die wir gerne für Sie umsetzen:

Image is not available

Beim Wickelfalz werden zwei oder mehrere gleich breite Teile ohne Richtungswechsel um ein Bogenteil gefalzt. Diese Wickeltechnik, die immer in die gleiche Richtung läuft, nennt man Wickelfalz.

Wickelfalz
1.
Image is not available

Der Altarfalz (auch Fensterfalz genannt) eignet sich besonders für ein 6- bzw. 8-seitiges Layout. Dabei werden die äußeren Teile des Falzbogens nach innen gefalzt, ähnlich wie bei einem 3-teiligen Flügelaltar in einer Kirche. Der Altarfalz wird bei Prospekten oder Werbeflyern eingesetzt.

Altarfalz / Fensterfalz
2.
Image is not available

Beim Leporellofalz werden zwei oder mehr Teile des Falzbogens in wechselnde Richtungen gefalzt, daher auch der Zweitname Zick-Zack-Falz.

Leporellofalz
Zick-Zack-Falz
3.
Image is not available

Bei einem Parallelmittenfalz beziehungsweise V-Falz wird der Druckbogen in der Mitte immer in die gleiche Richtung gefalzt. Durch zwei Falzungen ergeben sich acht Seiten Werbefläche.

Parallelmittenfalz
V-Falz
4.
Slider

Zusätzlich zu diesen Falttechniken bieten Ihnen noch weitere Varianten an. Gerne beraten wir Sie, welcher Falz zu Ihrem Produkt passt.


1. Wickelfalz

Beim Wickelfalz werden zwei oder mehrere gleich breite Teile ohne Richtungswechsel um ein Bogenteil gefalzt. Diese Wickeltechnik, die immer in die gleiche Richtung läuft, nennt man Wickelfalz.

2. Altarfalz / Fensterfalz

Der Altarfalz (auch Fensterfalz genannt) eignet sich besonders für ein 6- bzw. 8-seitiges Layout. Dabei werden die äußeren Teile des Falzbogens nach innen gefalzt, ähnlich wie bei einem 3-teiligen Flügelaltar in einer Kirche. Der Altarfalz wird bei Prospekten oder Werbeflyern eingesetzt.

3. Leporellofalz /
Zick-Zack-Falz

Beim Leporellofalz werden zwei oder mehr Teile des Falzbogens in wechselnde Richtungen gefalzt, daher auch der Zweitname Zick-Zack-Falz.

4. Parallelmittenfalz / V-Falz

Bei einem Parallelmittenfalz beziehungsweise V-Falz wird der Druckbogen in der Mitte immer in die gleiche Richtung gefalzt. Durch zwei Falzungen ergeben sich acht Seiten Werbefläche.

Zusätzlich zu diesen Falttechniken bieten Ihnen noch weitere Varianten an. Gerne beraten wir Sie, welcher Falz zu Ihrem Produkt passt.

Frankieren und Postauf­liefern

Das Frankieren der Werbesendung ist ein wichtiger Faktor für die Aufmerksamkeit bei ihrer Zielgruppe. Es gibt verschiedene Varianten, neben dem vorliegenden Versandgewicht und der notwendigen Portoeinheit, wie Sie das optische Erscheinungsbild der Versandhülle durch eine Frankierung aufwerten können: z.B. maschinelle Frankierung durch Eindruck eines Logos, Slogan oder Postwertzeichen. Gerne beraten wir Sie, welche Frankierung für Ihr Mailing sinnvoll ist.

Als zertifizierter Partner der Deutschen Post übernehmen wir auch die komplette Versandvorbereitung inkl. Portooptimierung und Postauflieferung für unsere Kunden.
Schnell – individuell – professionell.

Sprechen Sie uns an, wir bieten Ihnen einen Full-Service für Ihre Mailings und beraten Sie gerne hinsichtlich einer zielgruppengerechten Werbeform.

Teilen
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.