23. Februar 2021

BLOG | Update der Zertifizierung bis 2023

Qualität – messbar, nachweisbar und reproduzierbar!

Der ProzessStandard Offsetdruck (kurz: PSO) ist seit den 1970er Jahren – damals noch unter dem Begriff „Standardisierung des Offsetdruckverfahrens“ – die Basis für die Entwicklung der internationalen DIN-Norm-Serie ISO 12647. In dieser DIN-Norm wird die standardisierte Verfahrensweise bei der Produktion von Druck-Erzeugnissen beschrieben. Dabei reicht PSO von der Datenaufbereitung über die Druckformherstellung bis hin zum fertigen Druck. Über diese Norm werden die einzelnen Fertigungsschritte überwacht, gesteuert und geprüft.

Ziel ist es, die Produktionsschritte so effizient wie möglich zu durchlaufen. Die Zwischen- und Endergebnisse unterliegen dabei einer in der DIN ISO-Norm vorgeschriebenen Farbqualität, die sich in Messwerten ausdrückt. Das bedeutet, jede einzelne Farbe hat einen bestimmten Farbort, welcher im festgelegten Koordinatensystem definiert ist. Dies gewährleistet einen internationalen Druckstandard, welcher Druck-Erzeugnisse aus unterschiedlichen Druckbetrieben vergleichbar macht.

JD Druck war die erste Druckerei in Deutschland, die im 134er Hybrid-Raster nach ISO 12647-2 zertifiziert wurde. Seit 2006 erfolgte für diese Zertifizierung alle zwei Jahre eine Prüfung. JD Druck ist nun im 15. Jahr hintereinander PSO-zertifiziert und unterliegt seit da an den engen und strengen Messwerten der DIN ISO-Norm. Regelmäßige Kontrollen des gesamten Prozesses sowie stetige Verbesserungen im Produktionsablauf sind für JD Druck deshalb ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie – im Februar diesen Jahres haben wir wieder ein Update der Zertifizierung bis 2023 erhalten!

Teilen
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

Keine Infos von JD Druck mehr verpassen …

weiter

You have Successfully Subscribed!